Nicht das Ergebnis ist wichtig - sondern die Freude am Werken

Vor allem im Wald sind wir mit all unseren Sinnen voll dabei. Bei jedem Wetter gibt es viel zu beobachten, zu verstehen, ausprobieren, werken, Feuer machen und bräteln, spielen und bewegen.

 

Die Spielgruppe hat keinen Lernplan. Jede Leiterin arbeitet mit ihrer Gruppe selbständig und unterstützt und begleitet das Kind, wo es nötig ist. Diese Entwicklung durch das ganze Spielgruppenjahr kommt sicher jedem Kind beim Kindergarteneintritt zu Gute.

Selber schaffen - schafft Vertrauen

Gemeinsam mit der ganzen Kinderschar beleuchten wir die dunkle Novembernacht mit unseren selbstgebastelten Laternen und im Juni gehen wir ohne Mami zu Fuss auf unser kleines Reisli.